Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für den gesamten Geschäftsverkehr von manya lichtarbeit - Praxis für energetische Therapien, Inhaberin Barbara Graml.
1.  Anmeldung und Datenschutz
Die Anmeldung für Therapiesitzungen kann per Email oder telefonisch erfolgen. Bei der ersten Therapiesitzung werden die persönlichen Daten aufgenommen. Alle Daten und Informationen werden streng vertraulich behandelt. Als Heilpraktikerin für Psychotherapie fallen alle Informationen, die mir in Laufe der gemeinsamen Arbeit bekannt werden, unter die ärztliche Schweigepflicht.
 
2. Zahlungsmodalitäten
Gebühren für Therapiesitzungen sind vorzugsweise in bar zu entrichten.
Bei längerfristigen Behandlungszeiträumen oder auf speziellen Wunsch kann der Rechnungsbetrag auch überwiesen werden. Die Rechnung wird, je nach persönlicher Krankenversicherungssituation, möglicherweise zum Teil von Ihrer Kasse erstattet. Ich möchte allerdings darauf hinweisen, dass meine Therapiemethoden überwiegend nicht schulmedizinisch anerkannt werden und daher nur bedingt erstattbar sind.
Wenn Sie die Kosten bei Ihrer Krankenkasse geltend machen möchten, stelle ich gerne eine Rechnung nach der Heilpraktiker-Gebührenordnung.
3. Absage eines vereinbarten Termins
Ich bitte darum, dass vereinbarte Termine möglichst eingehalten werden, da ich mich auf jeden Termin individuell vorbereite. Sollten Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, bitte ich um umgehende Absage per Telefon oder Email.
Sollte ein Termin von mir aus wichtigem Grund (Unfall oder Krankheit, o.ä.) nicht eingehalten werden können, informiere ich Sie umgehend telefonisch. Schadensersatzansprüche können nicht geltend gemacht werden.
 
4.  Sonstiges
Als Heilpraktikerin für Psychotherapie ist mir die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde, beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie erlaubt. In diesem Rahmen stelle ich Diagnosen und biete verschiedene Therapieformen an, für die ich eine entsprechende Ausbildung habe. Ich weise hiermit darauf hin, dass einige meiner Therapiemethoden schulmedizinisch für die Behandlung von psychischen Erkrankungen nicht anerkannt sind.